Presseinformation Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presseinformation | Konzert am 9. Mai 2019 im Kühlhaus Berlin
Vom Bach zum Meer
Kammerkonzert mit Johannes Moser und den RSB-Cellisten 
 
Am 9. Mai 2019 um 19.30 Uhr spüren die Cellisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin gemeinsam mit Artist in Focus Johannes Moser in Werken aus verschiedenen Epochen den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten ihres Instrumentes nach. Im Kühlhaus Berlin spielen sie Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Mindaugas Urbaitis, Heitor Villa Lobos, Arvo Pärt, Claude Debussy und Brett Dean, dem Composer in Residence des RSB. Das Konzert ist bereits ausverkauft.
 
Der Abend ist Teil der Aufritte von Johannes Moser als Artist in Focus des RSB in der laufenden Spielzeit. Es folgen noch Pop-up-Konzerte mit den RSB-Cellisten in sozialen Einrichtungen am 28. und 29. Mai 2019 sowie ein großes Mitmachkonzert für Cellisten als Open-Air-Veranstaltung auf dem Tempelhofer Feld am 30. Mai 2019 ab 15 Uhr: „Ein Celloschwarm für die Feldlerche“ findet in Kooperation mit dem NABU Berlin statt. Weitere Informationen zum Celloschwarm und die Anmeldung zum Mitspielen sind zu finden unter:
rsb-online. de/celloschwarm.
 
Das Kammerkonzert wird präsentiert von tip Berlin
 
+++ Ausverkauft +++
Informationen beim Besucherservice des RSB
Telefon 030 - 202 987 15, tickets@rsb-online.de, Fax 030 - 202 987 29
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin | Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr
www.rsb-online.de
 
Pressekarten (nur einzeln zur Berichterstattung erhältlich) erfragen Sie bitte bei Frau Gembaczka
unter 030 - 202 987 515 oder presse@ rsb-online. de.
 
Presseinformation als PDF
 
Johannes Moser, Foto: Sarah Wijzenbeek
 
Kühlhaus Berlin, Foto: Kühlhaus Berlin
 
KONZERTTERMIN
Donnerstag, 9.  Mai 2019, 19. 30 Uhr
Kühlhaus Berlin
Kammerkonzert
 
Johannes Moser und die Cellisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin
 
Werke oder Bearbeitungen für Cello(ensemble):
Johann Sebastian Bach
Präludium aus der Cellosuite Nr. 1
Mindaugas Urbaitis
Variationen über Bachs Präludium aus der Cellosuite Nr. 1
Arvo Pärt
„Fratres“
Brett Dean
„Eleven oblique strategies" (Elf schräge Strategien)
Heitor Villa Lobos
„Bachianas Brasileiras“ (Auszüge)
Claude Debussy
„De l’aube à midi sur la mer” aus „La Mer“
 
Präsentiert von tip Berlin
 
+++ Ausverkauft +++
Informationen beim Besucherservice des RSB
Telefon 030 - 202 987 15, tickets@rsb-online.de, Fax 030 - 202 987 29
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin | Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr | www.rsb-online.de
 
Pressekarten (nur einzeln zur Berichterstattung erhältlich) erfragen Sie bitte bei Frau Gembaczka unter 030 - 202 987 515 oder presse@rsb-online.de.
 
KONTAKT FÜR DIE REDAKTIONEN & IMPRESSUM
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
Tel 030 - 202 987 515
presse@ rsb-online. de
rsb-online. de
 
Chefdirigent und
Künstlerischer Leiter
Vladimir Jurowski
 
Orchesterdirektor
Adrian Jones
 
Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin
Geschäftsführer
Anselm Rose
Kuratoriumsvorsitzender
Rudi Sölch
 
Gesellschafter
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058
Ust-IdNr DE136782703
 
 
 
Facebook RSB
YouTube RSB
Instagram RSB