Runfunk-Sinfonieorchester Berlin - Pressenewsletter
Liebe Pressevertreter*innen,
 
wir freuen uns über Ihre Berichterstattung zu unseren Konzerten im November!
 
Der italiensche Dirigent Antonello Manacorda wird Beethovens Siebte und Brahms' Vierte dirigieren. Wir freuen uns auf unsere Erste Gastdirigentin Karina Canellakis, die Ende November ihre Beethovenserie mit dem RSB fortführen wird. Und nicht zuletzt werden Rapauke und Tubadur in den Kinderkonzerten junge Zuhörer*innen mit auf spannende Reisen nehmen.
 
Herzliche Grüße,
 
Anne Ströhler
Pressereferentin des RSB
 
PS: Bitte beachten Sie unser derzeitiges Akkreditierungsverfahren, zu dem Sie weiter unten Informationen finden.
Irdischer Abschied – Ewiges All mit Antonello Manacorda
Antonello Manacorda, Foto: Nikolaj Lund
Am 15. November 2020 wird Beethovens Sinfonie Nr. 7 – laut Richard Wagner eine „Apotheose des Tanzes“ – im Konzerthaus Berlin erklingen. Zudem wird das RSB unter der Leitung des italienischen Dirigenten Antonello Manacorda Brahms' letzte Sinfonie, seine Vierte, auf die Bühne bringen.
 
Sonntag, 15. November 2020
16 Uhr, Konzerthaus Berlin
 
Antonello Manacorda, Dirigent
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB)
 
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92
 
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98
 
Konzerteinführung von Steffen Georgi vorab als Videoaufzeichnung auf rsb-online.de
 
Konzertkarten zu 20 bis 59 €
 
Pressekarten zur Berichterstattung bestellen
Akkreditierungsende: 6. November 2020
Sibelius' „Schwanenhymne“ und Beethovens Achte
mit Karina Canellakis
Karina Canellakis, Foto: Mathias Bothor
In ihrem dritten Programm als Erste Gastdirigentin des RSB und in ihrem ersten RSB-Konzert der Saison 2020/2021 wird Karina Canellakis, nachdem sie 2019 bereits die Siebte und in den Silvesterkonzerten die Neunte Sinfonie dirigiert hatte, ihre Beethovenserie mit der Sinfonie Nr. 8 fortführen. Diese kombiniert sie am 29. November in der Philharmonie mit Sibelius' „Schwanenhymne“, der Sinfonie Nr. 5.
 
Sonntag, 29. November 2020
16 Uhr, Philharmonie Berlin
 
Karina Canellakis, Dirigentin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB)
 
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
 
Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82
 
Konzerteinführung von Steffen Georgi vorab als Videoaufzeichnung auf rsb-online.de
 
Übertragung auf rbbKultur am 29. November 2020 ab 20.04 Uhr
 
Konzertkarten zu 20 bis 59 €
 
Pressekarten zur Berichterstattung bestellen
Akkreditierungsende: 20. November 2020
Kinderkonzerte: Rapauke und Tubadur
Rapauke / Tubadur, Foto: RSB
Im November finden zwei Konzerte der beliebten RSB-Musikvermittlungsformate „Rapauke macht Musik“ und „Tubadur im Konzert“ statt. Die erfolgreiche Reihe um die Trommel Rapauke, die seit 2013 junge Hörer*innen von 3 bis 6 Jahren spielerisch mit Musik vertraut macht, ist bereits ausverkauft. „Tubadur“, die Konzertreihe für 7- bis 10-jährige Kinder, knüpft dort an, wo „Rapauke macht Musik“ für die kleineren Kinder aufhört.
Samstag, 21. November 2020
14 Uhr und 16 Uhr, Villa Elisabeth
Sonntag, 22. November 2020
11 Uhr und 15 Uhr, Villa Elisabeth
 
Rapauke in der Stadt
Musik zum Hören und Mitmachen für Kinder von 3 bis 6 Jahren
 
Isabel Stegner, Idee und Leitung
Jule Greiner, Idee und Leitung
Helena Boysen, Darstellerin
Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB)
 
+++ Ausverkauft +++
 
Pressekarten zur Berichterstattung bestellen
Samstag, 7. November 2020
15 Uhr und 17 Uhr, Artist Homes
 
Tubadur will hoch hinaus
Musik zum Hören und Mitmachen für Kinder von 7 bis 10 Jahren
 
Isabel Stegner, Idee und Leitung
Jule Greiner, Idee und Leitung
Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB)
 
Konzertkarten zu 10 €
 
Pressekarten zur Berichterstattung bestellen
Akkreditierungsverfahren
Akkreditierungsende ist jeweils 6 Werktage vor dem Konzerttermin. Zur Ermöglichung eines eventuell notwendigen Contact Tracings teilen Sie uns bitte Ihre Adresse und Telefonnummer mit. Den Eingang Ihrer Anfrage an presse@rsb-online.de bestätigen wir möglichst zeitnah.
 
Sowohl in der Philharmonie als auch im Konzerthaus gelten gesonderte Regelungen. Ich werde Ihnen vorab Informationen zu den jeweils spezifischen Einlass- und Platzierungsregelungen zusenden.
Bitte beachten Sie, dass in beiden Konzerthäusern auch während des Konzertes das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes unumgänglich sein wird.
Berichterstattende Pressevertreter*innen können für alle Konzerte nun wieder Begleitkarten mitbestellen.
Es wird auch wieder möglich sein, Pressekarten direkt an der Abendkasse abzuholen.
 
Wichtige Informationen, die wir stetig aktualisieren, finden Sie unter:
rsb-online.de/aktuelle-hinweise-saisonstart-2020-2021
 
Wir bitten Sie um Verständnis, sollte es nicht möglich sein, alle Ihre Kartenwünsche zu erfüllen.
Um Ihren Platz im Konzert zu gewährleisten, bitten wir Sie darum, Karten frühzeitig anzufragen.
 
Falls Sie verhindert sein sollten, teilen Sie uns dies bitte kurzfristig mit.
 
Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.
Allgemeine Ticketinformationen
Besucherservice des RSB
 
rsb-online.de/ticketverkauf-september-oktober-2020
 
rsb-online.de/aktuelle-hinweise-saisonstart-2020-2021
 
 
Charlottenstr. 56 (2. OG)
10117 Berlin
Mo bis Fr, 9 bis 18 Uhr
 
030 202 987 15
tickets@rsb-online.de
 
Kontakt für Redaktionen & Impressum
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anne Ströhler
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
030 202 987 515
presse@rsb-online.de
rsb-online.de
 
Chefdirigent und
Künstlerischer Leiter
Vladimir Jurowski
 
Orchesterdirektorin
Clara Marrero
Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin
Geschäftsführer
Anselm Rose
Kuratoriumsvorsitzender
Ernst Elitz
 
Gesellschafter
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058
Ust-IdNr DE136782703
 
 
Facebook
YouTube
Instagram
Rapaukes Klangwelt