Presseinformation Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presseinformation | RSB-Konzert am 17. September 2020 im Kühlhaus Berlin
Kammerkonzert: Tutti i Contrabbassi!
Mit der RSB-Kontrabassgruppe durch Jahrhunderte der Musikgeschichte 
 
Am 17. September 2020 um 19.30 Uhr spüren die Kontrabassist*innen des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) in Werken aus verschiedenen Epochen den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten ihres Instrumentes nach. Im Kühlhaus Berlin spielen sie Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Giovanni Bottesini, Astor Piazzolla, Ángel Peña, Daryl Runswick und Georges Bizet.
 
Vom Barock bis zur Moderne, mit Originalkompositionen und Bearbeitungen für Kontrabassensemble und vom Choral über ein „Libertango“ zur „Carmen“-Suite: Die Kontrabassgruppe des RSB stellt sich zum ersten Mal der Herausforderung, ein Kammermusikprogramm ganz allein mit den Möglichkeiten des größten Streichinstrumentes zu gestalten.
 
Iris Ahrens, Kontrabassistin des RSB: „Das Schöne an den tiefen Instrumenten ist, dass nur sie die tiefen Klänge bieten, ihnen in der Höhe aber (fast) keine Grenzen gesetzt sind. Auch in der Orchesterliteratur gibt es für die Kontrabässe viele Passagen in höheren Lagen.“
 
In den RSB-Kammerkonzerten werden Orchestermitglieder selbst dramaturgisch tätig und präsentieren an stimmungsvollen Spielorten einfallsreiche und individuell zusammengestellte Programme. Mit „Tutti i Contrabbassi!“ gestaltet das RSB sein erstes Kammerkonzert der Saison 2020/2021.
Das Konzert wird von RSB-Dramaturg Steffen Georgi moderiert.
 
Musikerleben und Achtsamkeit: Zu Beginn des Konzertes lädt das RSB zu einer kurzen Achtsamkeitsübung ein. Durch die kurze „geleitete Stille“ mit Dr. Nico Rönpagel kommt das Publikum bewusst im Raum an und öffnet sich für die Musik im Hier und Jetzt. Die Achtsamkeitsübung ist im Preis inbegriffen.
 
Pressekarten (nur einzeln zur Berichterstattung erhältlich) erfragen Sie bitte bei Anne Ströhler unter 030 - 202 987 515 oder presse@rsb-online.de.
 
Akkreditierungsende ist der 10. September 2020. Zur Ermöglichung eines eventuell notwendigen Contact Tracings teilen Sie uns bitte Ihre Adresse und Telefonnummer mit. Ihre Daten werden nach 4 Wochen gelöscht.
 
Wir bitten um Verständnis: Um die Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften bei den Konzerten gewährleisten zu können, stehen uns erheblich weniger Sitzplätze und somit auch Pressekarten zur Verfügung.
 
Presseinformation als PDF
 
RSB-Kontrabassgruppe, Foto © Robert Niemeyer
Konzerttermin
Donnerstag, 17. September 2020, 19.30 Uhr
Kühlhaus Berlin
Kammerkonzert
 
Tutti i Contrabbassi!
 
Hermann Wömmel-Stützer
Marvin Wagner
Stefanie Rau
Iris Ahrens
Axel Buschmann
Nhassim Gazale
Georg Schwärsky
 
Johann Sebastian Bach
Choral – bearbeitet für vier Kontrabässe
 
Georg Philipp Telemann
Konzert für vier Violinen – bearbeitet für vier Kontrabässe
 
Giovanni Bottesini
„Passione amorosa“ für vier Kontrabässe
 
Astor Piazzolla
„Libertango“ – bearbeitet für Kontrabassensemble
 
Ángel Peña
„Un petit recueil“ (Eine kleine Sammlung) für drei Kontrabässe
 
Daryl Runswick
„Suite and Low“, Nr. 2: „Strauß in the doghouse“ für vier Kontrabässe
 
Georges Bizet
„Carmen“-Suite, bearbeitet für Kontrabassensemble von Bernard Salles
 
Das Konzert wird präsentiert von tip Berlin.
 
Konzertkarten zu 20 €
schriftlich buchbar beim Besucherservice des RSB
und vor Ort bei der Abendkasse
 
Beim Kauf einer Karte ist die Hinterlegung Ihrer Adresse und Telefonnummer notwendig.
 
tickets@rsb-online.de, Fax 030 - 202 987 29
rsb-online.de/ticketverkauf-september-oktober-2020
rsb-online.de/aktuelle-hinweise-saisonstart-2020-2021
Kontakt für die Redaktionen & Impressum
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anne Ströhler
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
Tel 030 202 987 515
presse@rsb-online.de
rsb-online.de
 
Chefdirigent und
Künstlerischer Leiter
Vladimir Jurowski
 
Orchesterdirektorin
Clara Marrero
Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin
Geschäftsführer
Anselm Rose
Kuratoriumsvorsitzender
Ernst Elitz
 
Gesellschafter
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058
Ust-IdNr DE136782703
 
 
Facebook RSB
YouTube RSB
Instagram RSB
Rapaukes Klangwelt RSB